Für seine erfolgreiche Arbeit – insbesondere während der Corona-Pandemie – ist das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) Rhein-Kreis Neuss mit dem zdi-Qualitätssiegel 2020/21 ausgezeichnet worden. Die Ehrung bestätigt die besonders engagierte Förderung des Nachwuchses im MINT-Bereich, also in den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Über das Siegel freuen sich Kreisdirektor und Wirtschaftsdezernent Dirk Brügge, Robert Abts, der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss mbH, und Projektleiterin Katharina Beckmann.

Ziel der Netzwerkarbeit ist, junge Menschen für die MINT-Fächer zu begeistern und bei der Entscheidung für ein Studium oder eine Ausbildung in diesem Bereich Orientierung zu bieten. „Wir freuen uns, dass wir zum wiederholten Male mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet worden sind. Die aktuelle Corona-Lage hat unser zdi-Netzwerk gleichermaßen mit neuen Herausforderungen, aber auch mit neuen Chancen konfrontiert“, so Brügge. So sei durch die Verlagerung der Angebote ins Digitale und in hybride Formate eine neue Ausrichtung gefunden worden.

„Ob Gesundheit, Digitalisierung oder Klimaschutz – die vielfältigen gesellschaftlichen Herausforderungen zeigen, wie unverzichtbar MINT-Kenntnisse heute sind. Die regionalen Netzwerke der Gemeinschaftsoffensive zdi leisten in Nordrhein-Westfalen einen zentralen Beitrag, um junge Menschen zu einer selbstbestimmten Teilhabe in diesem wichtigen Bereich zu befähigen“, so Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Landesministerium für Kultur und Wissenschaft, bei der Verleihung der Qualitätssiegel.

Die Tatsache, dass das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss auch während der Corona-Pandemie flexibel und konstruktiv reagiert und neue Modelle entwickelt hat, wird in diesem Jahr besonders gewürdigt. Schulschließungen, Kontaktbeschränkungen und neue Hygienevorschriften haben es dem zdi-Team nicht einfach gemacht, Angebote für Kinder und Jugendliche wie in den Jahren zuvor umzusetzen. Statt die Kurse einfach ausfallen zu lassen, haben die Verantwortlichen zahlreiche Online- und Hybridkurse als Ferienworkshops sowie Präsenzveranstaltungen an weiterführenden Schulen im Rhein-Kreis Neuss realisiert. Diesem Engagement trägt das aktuelle zdi-Qualitätssiegel Rechnung. Deswegen gilt es auch ausnahmsweise für zwei Jahre.

Das zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss ist Teil der landesweiten Gemeinschaftsoffensive „Zukunft durch Innovation“, bei der sich mehr als 4500 Partner aus Politik, Wirtschaft, Schule und Hochschule für die MINT-Fachkräftesicherung in NRW engagieren. Es wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die NRW-Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit, das NRW-Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium sowie durch den Rhein-Kreis Neuss. Partner sind unter anderem die Unternehmen Currenta GmbH & Co OHG, innogy SE und Zülow AG.