Weltenbummler in der Stadtbücherei

Weltenbummler in der Stadtbücherei

Unter dem Titel „Ich kenne Europas Zonen“ findet in der Stadtbücherei Grevenbroich am Dienstag, 06. März, 19.30 Uhr der nächste Vortrag in der Reihe Fernweh – Geschichten von Ländern und Menschen statt.

Der bekannteste Grevenbroicher Weltenbummler Clemens Schelhaas war wiedermal auf großer Motorradtour. Die Europakarte im Kopf und mit dem Ziel im Hafen von Tanger in Marokko Fisch zu essen – verbinden ihn doch mit Land und Leuten vor Ort viele positive Erinnerungen von früheren Besuchen. Die Linien für die Europa-Tour waren schnell gezogen, über Frankreich, Spanien und Portugal zur Meerenge von Gibraltar war das Ziel Tarifa, um die Fähre nach Tanger zu erreichen. Angekommen im Schmelztiegel von „Orient und Okzident“ verbrachte er einige Tage in der „ältesten Dauersiedlung im Nordwesten Afrikas“ und erlebte dabei viele neue Seiten der großen Hafenstadt. Die Rückreise ging über Barcelona nach Italien. Im Südosten Europas lockten ihn dann noch Albanien und Griechenland. Trotz Nutzung einiger Fährverbindungen standen so nach 6 Wochen 7.000 gefahrene Kilometer auf dem Tacho seines Motorrads. Besucher des Vortrages können sich auf tolle Bilder und viele interessante Informationen freuen. Der Eintrittspreis beträgt 4 Euro, weitere Infos unter 02181-608658.