Der Landtag Nordrhein-Westfalen hat kurzfristig die Aufstellung eines Landesprogramms „Neustart miteinander“ beschlossen, um Vereine bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen – unter Wahrung der geltenden Coronaschutzvorschriften – finanziell zu unterstützen. Insgesamt stehen 54 Millionen Euro zur Förderung ehrenamtlich getragener, öffentlicher Veranstaltungen bereit. Jeder eingetragene Verein kann als einmalige Unterstützung einen Zuschuss in Höhe von 50 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben für eine Veranstaltung im Jahr 2021, maximal bis zu 5.000 Euro, beantragen. Maßstab für die Höhe der Förderung sind die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Veranstaltung. Die Antragstellung erfolgt online durch den jeweiligen Verein bei der Bezirksregierung Düsseldorf: https://www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander

Voraussetzung für die Antragstellung ist eine Bestätigung durch die Stadtverwaltung in Bezug auf die geplante Veranstaltung. Hierzu können sich die Vereine in Grevenbroich mit dem Fachbereich Ordnung per Mail unter ordnungsamt@grevenbroich.de oder per Telefon unter 02181/608-3299 in Verbindung setzen.