Im Rahmen desInternationalen Frauentags hieß es auch in diesem Jahr im Kreismuseum Zons: „Frauen führen Frauen!“. Das Kreismuseum und die Gleichstellungsbeauftragte des Rhein-Kreises Neuss, Sabine Raecher, hatten zur kostenlosen Führung durch die 8. Europäische Quilt-Triennale 2021 eingeladen.

„Sämtliche Plätze waren schnell ausgebucht“, berichtet Raecher. Die Teilnehmerinnen erwarteten 50 zeitgenössische Kunstwerke, darunter auch politische Arbeiten, die sich dem Thema „Black lives matter“ oder mit der Projektion „a place to live“ der Situation der Frauen in Afghanistan widmen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 24. April.

Am 24. März findet um 10 Uhr der Hybridvortrag „Narzisstische Beziehungen – Feuerwerk statt steter Kerzenschein“ der Diplom-Psychologin Dr. Bärbel Wardetzki im Sitzungssaal im Kreishaus Grevenbroich statt. Hier sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann per E-Mail an mail@fbst-ne.de erfolgen. Fragen zu der Veranstaltung beantwortet die Gleichstellungsbeauftragte des Kreises unter Telefon 02181/601-7190.