Singen ist gesund, das sollte sich schon herumgesprochen haben. Singen in der Gemeinschaft ist noch etwas besonderes, was man in Fußballstadien,  bei Karnevalsveranstaltungen oder Familienfesten schon erlebt hat. Es gibt ein großes „Wir-Gefühl“ und Glückshormone werden ausgestrahlt. Nach dem großen Erfolg im Frühjahr mit der Veranstaltung „Kum los mer senge“ lädt der Orgelbauverein und die Kirchengemeinde St. Sebastianus Hülchrath Sangesfreudige am 15. November um 19:30 Uhr ins Sebastianushaus ein. Die Sänger und Sängerinnen werden von der Band „Die fidelen Granufinken“ mit Peter Kempermann (Kempes) am Bass, Josef Holzapfel (Juppesse) an der Gitarre und Peter Lys (Lüsi) am Akkordeon unterstützt. Viele kennen dieses Trio von der Veranstaltungsreihe „Us em Läve jejreffe“. Auch haben sich Überraschungsgäste für den Abend angesagt, die die Pausen mit ihren Vorträgen überbrücken werden. Gespräche untereinander werden auch nicht zu kurz kommen. Texte werden zum Mitsingen mit einem Beamer an die Wand produziert. Da singen bekanntlich auch durstig macht stehen gekühlte Getränke zur Verfügung. Für die Hungrigen wird ein kleiner Imbiss vorbereit. Der Erlös des Abends ist für die restliche Finanzierung der neuen Weimbs Orgel bestimmt.

Veranstaltung am 15. November 2019 | Sebastianushaus Hülchrath
Einlass: 19 Uhr | Eintritt: 8 Euro
Vorverkaufsstellen: Kleines Cafe am Schloss | Reisebüro Broich | Rosen-Apotheke Kapellen und bei den „Fidelen Granufinken“