Tipps zum Schutz gegen Grippe

Tipps zum Schutz gegen Grippe

Zum Start der Grippe- und Erkältungszeit ist Annika Radegast vom Kreisgesundheitsamt am Montag, 22. Oktober, von 10 bis 16 Uhr mit einem Infostand im Kreishaus Neuss vor Ort.

Die Projektkoordinatorin des euregionalen EurHealth – 1Health-Projektes gibt Tipps zum Schutz gegen Grippe und Erkältung. „Wir bieten keine medizinische Beratung, sondern wollen in erster Linie aufklären, unter anderem über das Thema Antibiotika“, betont Annika Radegast. „Denn 90 Prozent der Winterinfekte sind virusbedingt und reagieren nicht auf Antibiotika.“ Und nur wenn Ärzte und auch Patienten verantwortungsvoll mit Antibiotika umgehen, könne man der Resistenzbildung von Keimen vorbeugen. Bürger erfahren im Kreishaus, wie sie gesund und fit durch den Herbst und Winter kommen und wie sie eine Grippe von einer Erkältung unterscheiden. Darüber hinaus hält Annika Radegast an ihrem Infostand ein Survival Kit unter anderem mit Taschentüchern und Desinfektionstüchern bereit.