Summervibes am Grevenbroicher Marktplatz. Das neue Summertime Festival im Kultus Biergarten verwöhnt am 24. Juni 2022 mit Live Musik von Soul über Reggae bis Rock. Im Kultus Biergarten werden die Liegestühle aufgestellt – ab 17 Uhr wird gechillt in die Sommerferien gerockt. Mit dabei sind drei junge Bands aus der Region. Der Eintritt ist frei, Hutspenden sind herzlich willkommen.

„Nick of Time“ wurde 2018 ursprünglich als Coverband gegründet. Die fünf Musiker Holger (Gitarre), Caro (Schlagzeug), René (Gitarre), Wölfi (Bass) und Steini (Synthesizer, Piano) begannen dann eigene Songs zu schreiben. Wenig später trafen die Instrumentalisten auf Vivi (Gesang) und fanden in ihr die perfekte Stimme für ihren Sound. Inspiriert von Bands wie Muse, Linkin Park und Parcels entstanden dabei Songs, welche die Brücke zwischen Melancholie und Euphorie schlagen und den inneren Rückzug auf der einen, aber auch die Aufbruchsstimmung auf der anderen Seite kraftvoll.

Mit purer Energie, unglaublicher Spielfreude, Optimismus – und einer Schippe Ironie – liefern die „Betrayers of Babylon“ das Gegenmittel zur Volkskrankheit der schlechten Laune. Songs über Dinge, denen wohl noch nie ein Lied gewidmet wurde, ein Bekenntnis zur Weltoffenheit in Musik und Text, dazu experimentierfreudige Mashups: Offbeats als Hauptwirkstoff, mit allem gepanscht, was den Glückshormon-Spiegel noch so tanzen lässt. Fertig ist das musikalische Antidepressivum, das von Luks und Noah in einem Klang-Cocktail aus Gitarre, Trompete und Gesang verabreicht wird.

Die Bandmitglieder von der neuen Band „Soul Explosion“ sind ehemalige Schüler der Bigband des Gymnasiums Jüchen. Ihre Songs sind Interpretationen von bekannten Bands wie Coldplay, Toto oder Santana. Sie spielen ihr erstes Konzert beim Summertime Festival im Biergarten.

Das Summertime Festival wird gefördert von der Aktion „Aufholen nach Corona“ des Landes Nordrhein-Westfalens.