Das Institut für Existenzgründung und Unternehmensführung (IEU) bietet in Kooperation mit dem Startercenter des Rhein-Kreises Neuss ein Onlineseminar zum Thema „Startgeld vom Staat – Gründen mit staatlichen Fördermitteln“ an. Dieses findet am Donnerstag, 27. August 2020, in der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr statt.

Die Teilnehmer erhalten in diesem Workshop einen Überblick über Zuschüsse, Förderkredite, Bürgschaftsprogramme und steuerliche Hilfen. Mit einem neuen Förderprogramm unterstützt das Land NRW innovative Existenzgründer und StartUps mit einem nicht rückzahlbaren Stipendium in Höhe von 1.000 Euro monatlich zwölf Monate lang. Gefördert werden können sowohl Gründer als auch Jungunternehmer, deren Unternehmen nicht älter ist als ein Jahr. Neben diesem Programm des Landes NRW werden ausführlich andere, nicht rückzahlbare Zuschüsse zum Lebensunterhalt, bei der Einstellung von Mitarbeitern und bei Beratungen behandelt. Gegenstand des Onlineseminars sind ebenfalls staatliche Kreditprogramme, Bürgschaften der Bürgschaftsbank NRW und steuerliche Hilfen in Form von Sonderabschreibungen auf geplante Investitionen, die bis zu drei Jahre vor Investitionsbeginn steuermindernd vorgenommen werden können.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen nimmt das Institut online unter www.ieu-online.de und telefonisch unter 02471/78026 entgegen, sowie das Startercenter Rhein-Kreis Neuss unter der Rufnummer 02131/928 7512 und per Mail hildegard.fuhrmann@rhein-kreis-neuss.de.