Rhein-Kreis Neuss wirbt mit Partnern auf
regionalen Tourismusmessen

Rhein-Kreis Neuss wirbt mit Partnern auf
regionalen Tourismusmessen

Bevor es Anfang März auf die weltweit größte Tourismusmesse, die ITB in Berlin geht, wirbt der Rhein-Kreis Neuss auch in diesem Jahr wieder auf regionalen Messen für attraktive touristische Angebote im Kreisgebiet und in der Region.



Am kommenden Wochenende (2./3. Februar) geht es auf die Touristikmesse Niederrhein in Kalkar, die sich vor allem an Gäste aus dem Ruhrgebiet, vom Niederrhein und aus den Niederlanden richtet. Danach steht vom 20. bis zum 24. Februar die „Reise+Camping“ in Essen auf dem Programm. Die Messe lockt jährlich rund 95 000 Endkunden und Fachbesucher aus der gesamten Tourismusbranche an.

„Wir freuen uns in diesem Jahr mit einem veränderten Konzept auf den Regionalmessen vertreten zu sein. Unter dem gemeinsamen Thema ‚Radfahren zwischen Rhein und Niers‘ werden die Besucher über das klassische Kultur-Freizeitangebot hinaus besonders über radtouristische Angebote informiert“, berichtet Robert Abts, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung. Mit dabei sind die Stiftung Schloss Dyck, die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen mbh, die Stadt Meerbusch, die Marketing Gesellschaft Mönchengladbach mbH und der Verkehrsverein der Stadt Neuss. Weitere Informationen im Internet unter www.touristikmesse-niederrhein.de und www.die-urlaubswelt.de.