Im Jahr 2001 haben der Rhein-Kreis Neuss und der polnische Kreis Mikolów ihre Partnerschaft per Urkunde besiegelt. Der Grundstein dafür war bereits 1994 gelegt worden, als der Rhein-Kreis Neuss mit den in Oberschlesien gelegenen Städten Mikolów, Laziska Górne und Orzesze sowie den Gemeinden Ornontowice und Wyry partnerschaftliche Kontakte geknüpft hat, um sie auf ihrem Weg in eine Kreisgemeinschaft zu begleiten. 25 Jahre später können die beiden Kreise eine von Anbeginn erfolgreiche Partnerschaft und einen weiterhin intensiven Austausch verzeichnen. Der wurde jetzt in Mikolów anlässlich des 25. Partnerschaftsjubiläums auch für die kommenden Jahre besiegelt.
 
Die Unterzeichnung einer neuen gemeinsamen Partnerschaftsurkunde durch die Landräte Hans-Jürgen Petrauschke und Mirosłav Duzy war der Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten, zu den aus dem Rhein-Kreis Neuss eine Delegation angereist war, der neben Landrat Petrauschke, Kreisdirektor Dirk Brügge und dem Partnerschaftskomitee Europäische Nachbarn des Rhein-Kreis Neuss mit seinem Vorsitzenden Franz-Josef Radmacher und dem Ehrenvorsitzenden Dieter Patt auch der stellvertretende Landrat Horst Fischer, das Percussion-Ensemble der Kreis-Musikschule, Vertreter des Berufsbildungszentrums Dormagen, fünf Künstler sowie Meerbuscher Schützen angehörten.„Über ein Vierteljahrhundert haben der Rhein-Kreis Neuss und der Kreis Mikolów ihre deutsch-polnische Kommunalpartnerschaft immer wieder mit Leben erfüllt und so eine starke Brücke der Freundschaft gebaut, die weiterhin fest steht“, so Landrat Petrauschke. Dies wurde beim Jubiläumstreffen in Polen auch an den laufenden und geplanten Projekten deutlich. Sie richten sich vor allem an Jugendliche – ob im bewährten Jugendaustausch, bei der Zusammenarbeit des Bettina-von-Arnim-Gymnasiums Dormagen mit dem Lyceum II in Mikołów oder der in Gründung befindlichen Schulpartnerschaft zwischen dem Berufsbildungszentrum Dormagen und der Schule für Energie- und Dienstleistung aus Laziska Gorne.In Zukunft soll es auch einen Austausch von Schützen und in der Kunst geben. Mit der jetzt im Kulturhaus von Laziska Gorne eröffneten Ausstellung mit Arbeiten von Kunstschaffenden aus dem Rhein-Kreis Neuss ist bereits ein Auftakt erfolgt. Für das Frühjahr 2020 steht außerdem schon der nächste Besuch einer Delegation aus Mikolów im Rhein-Kreis Neuss fest.Auf zahlreiche Begegnungen und Projekte können die beiden Kreise zum Jubiläum zurückblicken. Besonders umfangreiche Aktivitäten fanden anfangs im Bereich der Verwaltungshilfe für den seinerzeit neu zu bildenden Kreis Mikolów statt. Dieses Ziel wurde insbesondere mit der Gründung des Kreises Mikolów im Januar 1999 erreicht. Viele gemeinsame Programme wie der Austausch von Schülern, Jugendlichen, Sportlern und Jugendfeuerwehrleuten sowie Hospitationen von Verwaltungsmitarbeitern und Ärzten sowie Pflegepersonal aus dem heutigen Kreis Mikołów haben seit Beginn der Zusammenarbeit die Kontakte und Freundschaften gefestigt.