Professor Dr. Dirk Graf als neuer Chefarzt begrüßt

Professor Dr. Dirk Graf als neuer Chefarzt begrüßt

Die Kliniken für Gastroenterologie und Onkologie an den Kreiskrankenhäusern Grevenbroich und Dormagen haben einen neuen Chefarzt: Professor Dr. Dirk Graf hat heute seinen Dienst an der Von-Werth-Straße angetreten. Geschäftsführung und Betriebsleitung der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, Kollegen und Mitarbeiter am Grevenbroicher Standort begrüßten den 48-jährigen Mediziner, der zuletzt als verantwortlicher Oberarzt für den Bereich gastrointestinale Onkologie an der Uniklinik Düsseldorf tätig war. Zusammen mit ihm wurde als neuer Oberarzt der Klinik Dr. Philipp Schreiner willkommen geheißen.

„Wir freuen uns, dass Sie da sind, und wünschen Ihnen, dass Sie Ihre Aufgaben mit Schwung angehen“, begrüßte Patricia Mebes, Geschäftsführerin der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, die beiden Neuzugänge. Sie nahm zudem die Gelegenheit wahr, jenen herzlich zu danken, die während der mehrmonatigen Chefarzt-Vakanz dafür gesorgt hatten, dass der Klinikbetrieb reibungslos weiterlaufen konnte. Professor Dr. Lothar Köhler, Ärztlicher Direktor des Grevenbroicher Krankenhauses, übernahm es, den neuen Kollegen ausführlich vorzustellen. Der gebürtige Aachener Dirk Graf studierte im Anschluss an Abitur und den Zivildienst in der Pflege in seiner Heimatstadt Medizin. Seine Doktorarbeit, in der er Zusammenhänge zwischen dem Gallenfluss und dem Zellsterben in der Leber untersuchte, wurde 2003 an der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie der Universität Düsseldorf mit der Bestnote „summa cum laude“ bewertet. Im Jahr 2011 folgte die Habilitation, vor gut zwei Jahren dann die Ernennung zum Außerplanmäßigen Professor. An der Universitätsklinik Düsseldorf leitete er das DKG-zertifizierte Darmkrebs-, Pankreaskarzinom- und Leberkrebszentrum und war Teamleiter der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung. „Sie erwartet eine gute, nette Truppe!“, versprach Chefarzt Köhler und riet: „Scharen Sie weiterhin gute Mitarbeiter um sich, denn das Chefarzt-Leben hält jeden Tag Überraschungen bereit.“

Professor Graf lobte das hohe Niveau der Klinik für Gastroenterologie und Onkologie und richtete dafür seinen Dank an seinen Vorgänger, Professor Dr. Frank Grünhage, der das Krankenhaus im Herbst aus familiären Gründen verlassen hatte. Es gebe viele Gründe, warum er sich für die Rhein-Kreis Neuss Kliniken entschieden habe, sagte Professor Graf: „Neben dem tollen Team und den bestehenden sehr guten Behandlungsmöglichkeiten gehört dazu auch die konstruktive Gesprächsatmosphäre mit der Geschäftsführerin Frau Mebes.“ Neben einer flachen Mitarbeiter-Hierarchie liege ihm die Ausbildung der Assistenten am Herzen.

Als Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie und Onkologie an den Rhein-Kreis Neuss Kliniken wird Professor Graf natürlich eigene Akzente setzen und verschiedene Bereiche weiter ausbauen: „Neben der breiten Gastroenterologie und Hepatologie möchte ich insbesondere den Sektor der sonographischen und endoskopischen Diagnostik und Therapie und den Schwerpunkt der Onkologie weiter ausbauen, um den Patienten im Rhein-Kreis Neuss auch in Zukunft Medizin auf hohem Niveau anbieten zu können.“

In ein vertrautes Umfeld kehrt Dr. Philipp Schreiner nun als Oberarzt zurück. Der gebürtige Kölner verbrachte mehrere Jahre als Assistenzarzt am Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth unter den damaligen Chefärzten Korsten und Höltmann. Nach dem Medizinstudium an der Universität zu Köln und der Promotion am dortigen Institut für Pharmakologie vervollständigte er seine Facharztausbildung in Kliniken in der Region und war zuletzt als Oberarzt am Hermann-Josef-Krankenhaus in Erkelenz tätig. „Er besitzt eine Vielzahl an Zusatzqualifikationen, die ich unmöglich alle auswendig lernen konnte“, scherzte Professor Graf, der seinen neuen Oberarzt vorstellte, zählte dann aber doch einige auf: So hat sich der 43-jährige Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie unter anderem in Notfallmedizin und Diabetologie, Ernährungsmedizin, Akupunktur und Naturheilverfahren fortgebildet.

Bild: Patricia Mebes (re.), Geschäftsführerin der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, begrüßte heute zusammen mit dem Ärztlichen Direktor, Professor Dr. Lothar Köhler (Mitte), und Pflegedirektorin Tanja Jaeger-Goetz den neuen Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie und Onkologie, Professor Dr. Dirk Graf (2.v.l.), sowie den neuen Oberarzt Dr. Philipp Schreiner (2.v.r.) | Bildnachweis: Rhein-Kreis Neuss Kliniken