Die Wirtschaftsförderung des Rhein-Kreises Neuss und der FoodHub NRW, eine Innovationsplattform für Akteure der Agrar- und Lebensmittelbranche, laden am Dienstag, 23. März, um 18 Uhr zu einer Online-Veranstaltung ein. „Risiken in der Lieferkette – Digitalisierung schafft Lösungen“, so lautet der Titel. Experten aus Technologie-Unternehmen und Start-ups stellen in fünf Vorträgen digitale Lösungsmöglichkeiten vor, die dabei helfen können, Risiken in der Lieferkette zu verhindern und diese strategisch abzusichern.

Inhaltlich geht es um den Einsatz von Blockchain, die intelligente Nutzung geografischer Daten, innovative Ansätze für Simulationen und vorausschauende Analysen zur Absicherung gegen Problemlagen. Im Anschluss stehen die Fachleute zur Diskussion und zum Austausch zur Verfügung. Die Veranstaltung gibt einen umfassenden Überblick, der für alle Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft relevant ist, unabhängig auf welcher Verarbeitungsstufe.

Hintergrund des Angebots: Lieferketten, die wie geschmiert laufen, sind das A und O, auch in der Ernährungswirtschaft. Die Corona-Pandemie zeigt, dass empfind­liche und eng getaktete Lieferketten auch strategisch gedacht und abgesichert werden müssen. In einer Studie des Bundesverbands Mate­rialwirtschaft, Einkauf und Logistik gaben 77 Prozent der Unternehmen an, innerhalb eines Jahres mindestens eine Unterbrechung in der Lieferkette erfahren zu haben. 37 Prozent berichten sogar von mehr als fünf Störungen. Gleichzeitig verlangen Handel und Konsumenten nach mehr Transparenz der Lieferketten, besonders wenn es um Versprechen zur Nachhaltigkeit geht. Die Fragen lauten daher „Wie kann man als Unternehmen der Ernährungswirtschaft neue Technologien nutzen, um die Lieferkette sicherer zu machen und strategisch abzusichern?“ oder „Wie kann man verflochtene Lieferketten transparent machen, um zum Beispiel Standards von Sub-Lieferanten im Blick zu haben?“.

Weitere Informationen über das Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung stehen im Internet: https://www.eventbrite.de/e/risiken-in-der-lieferkette-digitalisierung-schafft-losungen-tickets-141695363647?aff=ebdsoporgprofile. Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss erhalten bei Madita Beeckmann aus der Kreiswirtschaftsförderung einen Code für ein kostenfreies Ticket. Ihre E-Mail-Adresse lautet madita.beeckmann@rhein-kreis-neuss.de.