In den Herbstferien bietet das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) Rhein-Kreis Neuss wieder spannende Kurse für Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich an. „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In drei Kursen sind noch wenige Plätze frei.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Robert Abts, der Leiter der Kreiswirtschaftsförderung, und zdi-Expertin Katharina Beckmann appellierten an die Jugendlichen, die Chance zur Teilnahme zu nutzen. Aufgrund der Corona-Pandemie setzt das Netzwerk gemeinsam mit den Partnerunternehmen und Hochschulen auf Online-Workshops.

Der Kursus „Werde IOS-Programmierkönig*in“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 und findet von Montag, 12. Oktober, bis Freitag, 16. Oktober, statt. Den Teilnehmern werden Einblicke in die Arbeit als Fachinformatiker/in oder Informatiker/in geboten, um sie bei der Berufs- beziehungsweise Studienorientierung zu unterstützen. Programmieren wird spielerisch mit Hilfe eines speziell entwickelten Programms erlernt.

Der Online-Workshop „Programmiere und gestalte deine eigene Webseite!“ ist für Jugendliche der Klasse 9 gedacht und findet ebenfalls vom 12. bis 16. Oktober statt. Themenschwerpunkte sind Webentwicklung, Webdesign und Mediengestaltung. Gearbeitet wird mit dem meistgenutzten Content-Management-System, WordPress. Außerdem lernen die Teilnehmer, wie Suchmaschinen funktionieren und wie die Inhalte einer Webseite gestaltet sein müssen, damit sie möglichst weit oben in Suchmaschinen-Rankings auftaucht.

Der Online-Workshop „Dreh Dein Ding: MEDIACAMP – mit Deinem Smartphone zur eigenen MINT-Videoreportage“ richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab der siebten Klasse und findet von Montag, 19. Oktober, bis Freitag, 23. Oktober, statt. Die Teilnehmer lernen unter Anleitung von Moderator und Regisseur einfach, schnell und intuitiv, wie sie mit dem Smartphone einen beeindruckenden Film erstellen können. An einem Präsenztag ist eine Exkursion zur Hochschule Niederrhein in ein chemisch-technisches Labor geplant. Dort können die Jugendlichen künstliche Intelligenz im Einsatz erleben und im Hightech-Umfeld ihre eigene MINT-Reportage produzieren.

Anmeldungen zu allen Kursen im Internet: www.mint-machen.de. Ansprechpartner im zdi-Netzwerk sind Katharina Beckmann und Tobias Kortmann. Ihre Telefonnummern lauten 0 21 31/928 75 07 und -75 06, ihre E-Mail-Adresse lautet zdi@rhein-kreis-neuss.de.