Dass ernsthafte Hypnose nichts mit Zirkustricks zu tun hat, sondern in der Medizin sehr wertvolle Dienste leistet, hat sich inzwischen herumgesprochen. So überraschte auch der große Erfolg der ersten Neusser Hypnosetage im Sommer 2018 kaum.

Rund 100 Fachbesucher hatten sich auf den Weg zum psychiatrischen Alexius/Josef Krankenhaus gemacht und am Kongress teilgenommen. In diesem Jahr finden die II. Neusser Hypnosetage am 14. und 15. Juni statt. Schwerpunktthema diesmal: “Chronische Schmerzstörungen“. Viele namhafte Experten auf dem Gebiet der Hypnosetherapie behandeln zwei Tage lang Themenfelder wie den Reizdarm, Akupunktur, chronische Schmerzen im kleinen Becken und im Kiefer. Eingeladen sind vor allem niedergelassene Mediziner, aber auch Mitarbeitende von Kliniken können sich einen Überblick zum Thema verschaffen, in den Austausch gehen und Einblicke in die praktische Arbeit erhalten. Während die Vormittage den diversen Vorträgen zum Themenkomplex Hypnose und Schmerzstörungen gehören, finden nachmittags insgesamt 16 Workshops statt. Hier wird an praktischen Beispielen und Übungen gezeigt, wie Hypnosetherapie in der Somatik, in der Psychosomatik, der Psychiatrie und Psychotherapie aussehen kann. Die Mediziner erhalten übrigens für eine erfolgreiche Teilnahme Fortbildungspunkte von der Ärztekammer – ein weiterer Beleg für die Wissenschaftlichkeit der II. Neusser Hypnosetage am Alexius/Josef Krankenhaus.