Marcus Longerich, bisheriger Generalbevollmächtigter der Sparkasse Neuss, verstärkt seit Anfang Januar 2021 den Vorstand des größten Geldinstituts der Region. Dieser besteht damit aus dem Vorsitzenden Michael Schmuck, den Vorstandsmitgliedern Dr. Volker Gärtner und Carsten Proebster sowie Marcus Longerich als stellvertretendem Mitglied.

Der 41 jährige Diplom-Kaufmann ist auch gelernter Bankkaufmann und übernahm im November 2019 als Generalbevollmächtigter zentrale Verantwortung für das Privat- und Firmenkundengeschäft der Sparkasse. Longerich ist bereits seit 1999 bei der Sparkasse Neuss beschäftigt. Bis zu seiner Ernennung zum Generalbevollmächtigten, leitete er zunächst den Bereich Personal und Kommunikation und anschließend als einer von vier Bereichsdirektoren das Privatkundengeschäft. Longerich ist verheiratet und hat zwei Kinder. An seinem Wohnort in Grefrath ist er aktiver Schütze der St. Sebastianus Schützenbruderschaft und in Neuss ebenfalls aktiver Schütze bei den Grenadieren. Außerdem engagiert er sich ehrenamtlich u.a. im Vorstand der Kirchengemeinde St. Stephanus.

Marcus Longerich steht für das leidenschaftliche persönliche Engagement der Sparkasse Neuss im Kundengeschäft: „Gemeinsam mit unserem Team arbeite ich jeden Tag für den wirtschaftlichen Erfolg unserer privaten und gewerblichen Kunden und dafür, dass sich die Menschen und Vereine im Rhein Kreis Neuss auch in Zukunft auf das einzigartige gesellschaftliche Engagement der Sparkasse verlassen können“ so Longerich.

Die Sparkasse Neuss zählt zu den 50 größten der aktuell 379 deutschen Sparkassen und führt mehr als 530.000 Konten für über 400.000 Kunden. Sie ist das einzige Kreditinstitut im Kreisgebiet, das in allen sieben Städten sowie in der Gemeinde Rommerskirchen mit Filialen (insgesamt 33) und mehr als 100 Geldautomaten vertreten ist.