Neuer Kardiologie-Standortleiter am Kreiskrankenhaus Grevenbroich

Neuer Kardiologie-Standortleiter am Kreiskrankenhaus Grevenbroich

Die Klinik für Kardiologie der Rhein-Kreis Neuss Kliniken hat personelle Verstärkung bekommen. Seit dem 1. September ist Dr. Eric Jochum als Standortleiter im Kreiskrankenhaus Grevenbroich St. Elisabeth tätig. Als solcher ist er ständiger Vertreter von Chefarzt Dr. Benedikt Münz in der Klinik an der von-Werth-Straße 5. Patricia Mebes, Geschäftsführerin der Rhein-Kreis Neuss Kliniken, zeigt sich hocherfreut über den qualifizierten Neuzugang: „Wir heißen Herrn Dr. Jochum herzlich willkommen.“

Mit dieser Personalie einher geht eine weitere Schwerpunktbildung der beiden Standorte Dormagen und Grevenbroich der Rhein-Kreis Neuss Kliniken. Denn Dr. Jochum ist besonders auf die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren knapp 2000 Schrittmacher und etwa 1000 Defibrillatoren eingesetzt. Das Dormagener Haus wiederum verfügt als Alleinstellungsmerkmal der Kliniken in der Region über einen Linksherzkatheter-Messplatz.

Der Werdegang von Dr. Eric Jochum zeigt tiefe Verbundenheit mit der niederrheinischen Region. In Niederkrüchten aufgewachsen lebt er heute mit seiner Familie, zu der drei Kinder gehören, in Schwalmtal (beides Kreis Viersen). Das Medizinstudium absolvierte er an der Universität Düsseldorf. Im Anschluss ging er ans Krankenhaus Maria Hilf in Mönchengladbach, wo er von 2003 bis 2009 als Assistenzarzt und seit 2009 als Oberarzt tätig war. In dem 800-Betten-Haus spezialisierte er sich neben allgemeinen kardiologischen Tätigkeiten inklusive Teilnahme an der 24-Stunden-Herzkatheter-Rufbereitschaft schnell auf die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren inklusive CRT (Kardiale Resynchronisationstherapie) und subkutanen Defibrillatoren. Zudem ist Dr. Jochum seit 2008 Notarzt der Stadt Mönchengladbach, seit 2015 auch leitendender Notarzt. In seiner knapp bemessenen Freizeit treibt er gerne Sport, fährt Ski und trifft sich mit Freunden.

„Ich freue mich, mit Herrn Dr. Jochum einen Experten auf dem Gebiet der aktiven Rhythmusimplantate für unser Team gewonnen zu haben. Somit können wir unseren Patienten das ganze Spektrum der Kardiologie in den Rhein-Kreis Neuss Kliniken anbieten“, begrüßt der Chefarzt Dr. Benedikt Münz seinen neuen Standortleiter. Der kommt auch bei den Patienten gut an. „In den gerade einmal zwei Wochen, die Herr Dr. Jochum in unserem Hause ist, verzeichnen wir bereits einen deutlichen Anstieg bei der Nachfrage nach Terminen für Schrittmacher-Implantate“, bestätigt RKN-Kliniken-Geschäftsführerin Patricia Mebes.

Foto: Dr. Eric Jochum, neuer Standortleiter Grevenbroich der Klinik für Kardiologie, Rhein-Kreis Neuss Kliniken
Bildnachweis: RKN-Kliniken