Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Kreisdirektor Dirk Brügge gaben den Startschuss für die Imagekampagne „Come Back & mach(t) Sport“. Mit dieser Kampagne will das Sportamt Rhein-Kreis Neuss die Sportvereine bei der (Rück-)Gewinnung von Mitgliedern unterstützen. Denn die zeitweise Einstellung des Sportbetriebs hat bei vielen Sportvereinen zu einem schmerzhaften Mitgliederschwund geführt. Auch das ehrenamtliche Engagement ist zum Teil gesunken.

Bereits Anfang März hatte sich der Der Sportausschuss des Rhein-Kreises Neuss hatte sich für solch eine Kampagne entschieden. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke betont: „Es ist eine besondere Herausforderung, die Motivation der verlorengegangenen Mitglieder und ehrenamtlich Engagierten neu zu entfachen und diese zurück zum Sport, zurück in den Verein zu bringen. Uns ist wichtig, die Sportvereine auf diese Weise zu unterstützen.“

Die Kampagne mit dem Slogan „Come Back und mach(t) Sport“ orientiert sich an der Kampagne des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) „Comeback der Bewegung, Comeback der Gemeinschaft“. Der DOSB stellt den Vereinen Motive und Vorlagen zur Verfügung, die es jedem Verein ermöglichen, an der Kampagne teilzunehmen und den Aufruf „kommt zurück in den Verein“ über deren Social-Media-Kanäle in die Breite zu tragen.

Das Sportamt des Rhein-Kreises Neuss wirbt mit einem eigenen Video auf den Social-Media-Kanälen des Kreises für die Kampagne. Abgerundet wird die Aktion durch eine Vielzahl 15-sekündiger Videoclips mit Kurzstatements von Sportlern und Sportlerinnen, Ehrenamtlern sowie Funktionären. Die Kurzclips werden über einen Zeitraum von knapp sechs Wochen veröffentlicht und zeigen die menschliche Seite des Vereinssports.

Alle Beiträge sind mit der gemeinsamen Website des Sportamts und des Kreissportbunds verknüpft, so dass Interessierte sich hier einen passenden Verein – sortiert nach Stadt oder Sportart – suchen können. Begleitet wird die Aktion von einem Gewinnspiel auf der Facebook-Seite des Rhein-Kreises Neuss. Zu gewinnen gibt es ein Sportstarterpaket, das aus einer einjährigen Vereinsmitgliedschaft in einem Verein aus dem Kreisgebiet, kabellosen Kopfhörern und einem Gutschein über 100 Euro für Sportkleidung besteht.

Die Sportvereine des Rhein-Kreises Neuss werden mit einem Fotowettbewerb aktiv in die Kampagne miteingebunden. Sie können den Instagram-Account des Sportamts „machtsport“ nutzen, um mit Fotos oder Videos auf ihr Vereinsangebot aufmerksam zu machen. Eine Jury aus dem Sportamt ermittelt drei Gewinner, die jeweils 500, 400 und 300 Euro für die Vereinskasse erhalten.