Ein Praktikum ist für Jugendliche in der Berufsorientierung ebenso wichtig wie für Ausbildungsbetriebe zur frühzeitigen Fachkräftegewinnung. Viele Praktika sind im letzten Schuljahr jedoch der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen. Gerade die Schülerinnen und Schüler der aktuellen Abschlussklassen haben häufig kein Praktikum absolvieren können. Das Land NRW ruft deshalb unter dem Motto „Praktikum jetzt!“ zu einer Nachholaktion vom 28. März bis zum 8. April 2022 auf.

„Praktika ermöglichen jungen Menschen, zielgenau eine berufliche Entscheidung zu treffen und optimistisch in die berufliche Zukunft zu sehen. Für Arbeitgeber sind sie eine gute Möglichkeit der frühzeitigen Fachkräftegewinnung“, wirbt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke dafür, dass auch die Unternehmen, Verwaltungen, Praxen und Kanzleien im Rhein-Kreis Neuss im Aktionszeitraum möglichst zahlreich Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler anbieten, die nun in den Abschlussklasse sind. Zugleich sollten alle Schülerinnen und Schüler, die in der Vorabgangsklasse kein Praktikum absolvieren konnten, dies in diesem Jahr nachzuholen.

Der Aktionszeitraum, das heißt die zwei Wochen vor den Osterferien, ist gezielt ausgewählt worden, weil es gut in den Zeitablauf der Schulen passt. In den anschließenden Osterferien kann das Praktikum freiwillig verlängert oder Erfahrungen in weiteren Betrieben gesammelt werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Aktions-Website unter https://www.mags.nrw/praktikum-jetzt oder https://www.schulministerium.nrw/praktikum-jetzt.