Jüchen:- Im Zuge der Errichtung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Hochneukirch auf der Straße „Zum Regiopark“ werden zur Herstellung der Strom- und Wasseranschlüsse in der Zeit vom 07.09. bis 21.09. einige Kopflöcher hergestellt. Zur Leitung des Fuß- und Radverkehrs sind verkehrslenkende Maßnahmen erforderlich. 

Im 1. Bauabschnitt werden auf der gegenüberliegenden Seite des Feuerwehrgerätehauses zwei Kopflöcher hergestellt. Es ist erforderlich, den Fußgänger- und Radverkehr aus Holz kommend über die Querung in der Höhe des dortigen Aldi-Marktes zu führen. Während dieser Zeit sind die beiden anderen Querungen gesperrt. Im 2. Bauabschnitt werden auf der Seite des Feuerwehrgerätehauses ebenfalls zwei Kopflöcher hergestellt. Hier ist die Querung an der Jahnstraße zu nutzen, die beiden anderen Querungen sind dann gesperrt. Fußgänger und Radfahrer werden gebeten, ausschließlich die vorgegebenen, ausgeschilderten Wege zu nutzen.