Die Kreiswerke Grevenbroich GmbH hat mit Martin Stiller einen neuen Geschäftsführer. Zudem wurde Stiller zum Geschäftsführer der Verwaltungsgesellschaft Rhein-Kreis Neuss GmbH berufen, die den Großteil der Geschäftsanteile an dem Wasserversorgungsunternehmen hält. Der 34-jährige folgt damit auch hier auf Ingolf Graul, dessen Nachfolge als Kämmerer und Dezernent des Rhein-Kreises Neuss er bereits zum 1. März angetreten hat. Stefan Stelten bleibt beiden Gesellschaften als hauptamtlicher Geschäftsführer erhalten. Er wurde jeweils zum Sprecher der Geschäftsführung bestimmt.

Die Kreiswerke Grevenbroich GmbH ist Dienstleister für rund 250 000 Menschen im Rhein-Kreis Neuss und darüber hinaus. Das Unternehmen bewirtschaftet außerdem die Naherholungsanlagen „Strandbad Kaarster See“ und „Strandbad Strabeach“ in Dormagen.