Große Bestürzung machte sich in unserer Redaktion breit, als wir vom Tod von Norbert Wolf erfuhren. Nach schwerer Krankheit verstarb das Neuenhausener Urgestein am vergangenen Dienstag. Den Hinterbliebenen sprechen wir auf diesem Wege unser aufrichtiges Mitgefühl aus.

Gemeinsam mit Norbert Wolf brachten wir viele Berichte rund um die Themen “Umwelt und Natur” auf den Weg. Es war jedes Mal aufs Neue faszinierend – alle Fragen konnte der ehemalige Umweltschutzbeauftragte der Stadt Grevenbroich mit einem wahnsinnigen Hintergrundwissen beantworten. Er lieferte uns großartige Bilder aus der Natur, die wir gerne in unseren Ausgaben platzierten. Einen derart treuen Freund werden Flora und Fauna in Grevenbroich und Umgebung nie wieder finden.

Norbert, wir bedanken uns herzlich für die gemeinsame Zeit, deinen unermüdlichen Kampf für den Erhalt der Natur – und ganz besonders bedanke ich mich für deine tollen Angeltipps und all die Dinge, die du mich in gemeinsamen Stunden über die Natur lehrtest. Mach et joot, Norbert. Du wirst uns fehlen.

Peter Nobis im Namen der gesamten StattBlatt-Redaktion