Dr. Martin Kreuels ist der neue Leitende Oberstaatsanwalt in Mönchengladbach. Er trat die Nachfolge von Dr. Christina Wehner an, die seit dem Vorjahr die Staatsanwaltschaft Duisburg leitet. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte Kreuels jetzt bei dessen Antrittsbesuch im Grevenbroicher Ständehaus.

Bei dem Gespräch standen Fragen der Zusammenarbeit bei der Strafverfolgung im Mittelpunkt. Polizisten sind gemäß Gerichtsverfassungsgesetz „Ermittlungspersonen“ der Staatsanwaltschaft. „Eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit ist daher besonders wichtig“, betonte Petrauschke als Leiter der Kreispolizeibehörde Neuss. Wie die Gesprächspartner erklärten, wollen sie ihre langjährige Kooperation in bewährter Weise fortsetzen.

Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach ist zuständig für die Bearbeitung von Ermittlungs- und Vollstreckungsverfahren aus dem Bezirk des Landgerichts Mönchengladbach, zu dem unter anderem Grevenbroich, Jüchen und Rommerskirchen aus dem Rhein-Kreis Neuss gehören. Kreuels war ab 2013 stellvertretender Behördenleiter der Staatsanwaltschaft Wuppertal. Im Jahr 2017 ging er zur Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf. Er war ständiger Vertreter des Generalstaatsanwalts und leitete die Abteilung für Personal- und Verwaltungsangelegenheiten, ehe sein Weg nach Mönchengladbach führte.