Im Rahmen der „Kleinen Salonkonzerte“ spielt das Duo „Blackadder & Crawford“ mit seinem Programm „An acoustic tribute to the Beatles“ am Mittwoch, 29. Juli 2020 um 18 Uhr und um 20 Uhr in der Villa Erckens.

Hinter dem Projekt stecken die beiden Berufsmusiker René Buss und Dirk Kraforst, die sich aus Leidenschaft für die „Fab Four“ aus Liverpool zusammenschlossen, um die Songs der erfolgreichsten Band der Musikgeschichte weiterleben zu lassen und dies auf höchstem Spielniveau, allerdings in einer akustischen, auf das Wesentliche reduzierten Form. Die Idee trug vom ersten Auftritt an Früchte und seitdem touren die beiden Vollblutmusiker umtriebig durch Deutschland und die Niederlande. Möglichst originalgetreu, wenn auch quasi „unplugged“, arrangieren die Mönchengladbacher sowohl die frühen Werke als auch Kompositionen aus den späten Alben wie „Abbey Road“ oder „The White Album“, welche die Beatles niemals live spielten.

Der Eintritt beträgt 10 Euro. Eine Anmeldung ist unter 02181/608-656 oder per kultur@grevenbroich.de erforderlich.