Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren können mitmachen beim kostenlosen Online-Workshop „Werde Gamedesigner“ des Kreismedienzentrums. Sie setzen eigene Ideen für ein Spiel oder eine App für Computer, Tablet oder Handy um. In dem Workshop lernen die Teilnehmer zwei bis drei Programme kennen, mit denen sie ihr persönliches Game designen. Dabei geht es sowohl um technische Aspekte als auch um das Storytelling und eine spannende Gestaltung des Spiels.

Der Workshop findet am 22. Januar von 14 bis 19 Uhr statt; bis zu zehn Jugendliche können daran von zuhause aus als Videokonferenz über Google Meet teilnehmen. Wer mitmachen will, benötigt einen PC mit Webcam und Kopfhörer oder ein Headset. Interessierte sollten sich bis zum 14. Januar anmelden und erhalten per Post ein kostenloses Paket mit Zusatzmaterial.

Johannes Feser vom Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss berichtet, dass die Nachfrage bereits beim letzten Workshop zum Thema Virtual Reality sehr groß war. „Ich freue mich, dass die Jugendlichen unsere digitalen Workshops annehmen und dass wir dieses Angebot auch in diesem Jahr fortsetzen können“, sagt Feser. Der Workshop findet in Zusammenarbeit mit der Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW und deren Projekt „hello world“, gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration, statt.

Anmeldungen sind möglich unter dem Link www.hellohelloworld.org/termine; hier gibt es auch weitere Informationen.