Die Reihe der „Kleinen Salonkonzerte“ geht in die nächste Runde. Zu Gast in der Villa Erckens ist am Freitag, 17. Juli 2020 die Sängerin Jolina Carl.

Mit ihrem Debüt legte sie 2009 einen Blitzstart hin und ist seitdem aus der deutschen Countryszene nicht mehr wegzudenken. In ihren Produktionen arbeitete sie mit Musikern der ersten Garde Nashvilles. Ihre neueste Studioproduktion „Forward Back Home“ ist ihr bisher persönlichstes und erzählt Geschichten über ihren verstorbenen Vater, ihre Erlebnisse um die Legende Johnny Cash und zeigt einen Rückblick auf ihre bisherige musikalische Laufbahn. Stilistisch zwischen American Roots Music, Country und Bluegrass angesiedelt, begeistert ihr Stimmumfang und ihre authentische Bühnenpersönlichkeit.

Karten zum Preis von 10 Euro sind telefonisch unter 02181/608-656 oder per E-Mail an kultur@grevenbroich.de zu erwerben. Die Vorstellungen finden um 18 und um 20 Uhr statt.