Das Internationale Mundartarchiv „Ludwig Soumagne“ des Rhein-Kreises Neuss sagt mehrere Veranstaltungen wegen der Corona-Pandemie ab. So können in diesem Jahr nicht die im Mai geplanten Zonser Hörspieltage mit ihrer Preisvergabe für das beste Regionale Hörspiel und den besten Hörspiel-Darsteller stattfinden.

Ebenfalls aus dem Terminkalender gestrichen ist das Sommerfest der Mundart auf dem Türks-Hof in Korschenbroich, das am 26. Juni stattfinden sollte. Dazu erläutert Mundartarchiv-Leiter Achim Thyssen: „Das Risiko, eine derartige Veranstaltung durchzuführen, ist einfach viel zu groß. Unter den mehr als 300 Gästen im vergangenen Jahr waren viele Seniorinnen und Senioren, viele älter als 70 Jahre.“ Der Verein zur Förderung der Pflege und Mundart im Rhein-Kreis Neuss und der Heimatverein Korschenbroich hoffen, dass beliebte Programm 2021 wieder auflegen zu können. „Bis es eine Entspannung der Lage gibt, gilt auch hier: Wir müssen zuhause bleiben und uns selbst und andere schützen“, betont Thyssen.

Auch das im letzten Jahr erstmals durchgeführte Blue Dinner unter dem Motto „Zons macht blau“ fällt aus. „2019 war jeder Platz besetzt und unter den Klängen der Band ´Mundgerecht´ kam beste Stimmung auf“, blickt Achim Thyssen zurück. „In Corona-Zeiten müssen wir leider in diesem Jahr auf diese schöne Veranstaltung verzichten.“ So wird es am 10. Juli kein Blue Dinner geben.