Hack Mac Jackson gastieren im Café Kultus

Hack Mac Jackson gastieren im Café Kultus

Am Freitag (14.09.2018) spielt die Düsseldorfer Band Hack Mac Jackson (Foto) ihren Countrybillyswamprock zum 25-jährigen Bandjubiläum auf der Livekunstbühne im Café Kultus in Grevenbroich. Im Vorprogramm spielt der Hill Blues Man Vince Slegers aus Gent (Belgien) mit seiner uralten Dobrogitarre. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, der Eintritt ist frei, Hutspenden sind willkommen.

Das letzte Album (“Big time in Voodooville“,2012) liegt bereits einige Jahre zurück, da kündigt sich endlich, endlich der Nachfolger an: „Fingers crossed to the Bone“ wird noch in diesem Jahr erscheinen, denn 2018 gilt es immerhin das 20 jährige Jubiläum der raubeinigen Cowboy Angeber zu feiern. Neben aufwendigen Studiotracks sind auch einige Songs live im Studio eingespielt worden und die wilde Mischung aus rustikalen Country Trash und swingendem Swamprock bleibt auch weiterhin das Markenzeichen der 6 köpfigen Countrybillyslacker. Und wie immer auf HMJ Platten gibt es einen deutschsprachigen Song zu hören – dieses Mal hat es DEICHKIND erwischt, die neben Waylon Jennings, Elvis, Mark Lannegan, Bobby Bare, Wilco, Black Keys, Hank Williams, Eels und Dean Martin u.a. gecovert werden. Völlig hemmungslos und frei nach dem künstlerischen Leit-Motiv. „Low Budget – High Convenience“ erwartet das geneigte Live Publikum ein Feuerwerk der akustischen Instrumentierung zwischen Waschbrett, Banjo, Paddle Steel und Slide-Gitarren sowie gleich mehrstimmige Beschwörungen der guten alten und guten neuen Zeiten.