Eine interessante Option für Teenager und junge Erwachsene, die sich bei der Berufswahl noch unsicher sind. Der Bundesfreiwilligendienst bietet attraktive Perspektiven und Einblicke in verschiedene Jobs. Bewerbungen für 2022 können ab sofort bei der Stadt Grevenbroich eingereicht werden. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an alle Bürger*innen, sich außerhalb von Beruf und Schule für einen Zeitraum zwischen sechs und 18 Monaten in sozialen, kulturellen, ökologischen oder anderen gemeinwohlorientierten Tätigkeitsfeldern zu engagieren. Die Stadt Grevenbroich verfügt über 14 anerkannte Stellen im Bundesfreiwilligendienst: vier Stellen im Bereich der Jugendarbeit bzw. des Jugendschutzes, fünf Stellen im Umweltschutzbereich sowie fünf Stellen in der Kinderbetreuung.

Bewerbungen können an die folgende Adresse gesendet werden: Stadtverwaltung Grevenbroich, Hauptamt -Personalservice- | Altes Rathaus | Am Markt 1 | 41513 Grevenbroich“ oder per E-Mail: sabine.weidenstrass@grevenbroich.de

Die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht ist hier Grundvoraussetzung. Der Beginn des Bundesfreiwilligendienstes erfolgt in der Regel zum 1. August. Ein Quereinstieg ist ebenfalls möglich. Gezahlt wird ein Entgelt in Höhe von 633,20 Euro pro Monat. Weitere Informationen gibt es unter: https://www.grevenbroich.de/rathaus-buergerservice/arbeiten-bei-der-stadt/bundesfreiwilligendienst