Zehn Kindergartenkinder der LuKiTa Wetterhäuschen in Neuss lernen jetzt im Nordbad in einem Seepferdchen-Kurs Schwimmen. Möglich wurde dies durch eine Kooperation des Kindergartens mit den Stadtwerken Neuss und dem Rhein-Kreis Neuss. Alle Familien, deren Kinder jetzt den Schwimmkurs besuchen, sind Inhaber der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss. Bei einigen der jungen Teilnehmer übernimmt das Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss 25 Prozent der Kurskosten; bei anderen wird ein Teil der Kursgebühren vom Jobcenter oder aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets finanziert.

Petra Fliegen, Leiterin des Familienbüros, betont: „Mit dieser Aktion wollen wir allen Kindern, die sonst keine Möglichkeit dazu haben, Schwimmen zu lernen, die Teilnahme an dem Seepferdchen-Kurs ermöglichen.“ Denn insbesondere in der Corona-Zeit konnten Schwimmkurse nur sehr eingeschränkt oder gar nicht stattfinden, und es sei wichtig, diese nun für möglichst viele Kinder wieder zu öffnen. Das Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss bietet mit seiner Familienkarte allen Karteninhabern – dies sind Erziehungsberechtigte mit mindestens einem Kind bis zum Alter von 18 Jahren – zahlreiche Vergünstigungen und Rabatte bei mehr als 300 Partnern. Darüber hinaus arbeitet es eng mit Dienstleistern und Vereinen zusammen, um besondere Kultur-, Sport und Freizeitveranstaltungen zu organisieren.

Informationen rund um die Familienkarte gibt es im Internet unter www.unserefamilienkarte.de sowie bei Gabriele Kamp und Hildegard Otten vom Rhein-Kreis Neuss unter Telefon 02161-6104-5166 und -5165.