Frisch aus dem Druck kommt der kostenlose Freizeitführer „Familien-Freizeit-Tipps“ für den Neusser Norden mit 22 kostenfreien und familiengerechten Ausflugszielen im Norden der Quirinusstadt. Er lädt Familien dazu ein, sich auf die Suche nach Sehenswertem in der eigenen Stadt zu begeben. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer stellten jetzt die Ausgabe der „Familien-Freizeit-Tipps“ für den Neusser Norden vor.

Das Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss hat die Broschüre zusammen mit Neuss Marketing erarbeitet. Der ADFC Stadt Neuss, der Initiativkreis Nordstadt und der Neusser Stadtführer Rolf D. Lüpertz vom Verkehrsverein standen dem Projektteam beratend zur Seite. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ist zufrieden, dass die Reihe für den Rhein-Kreis Neuss nun komplett ist. Neun Ausgaben sind erschienen – vom Neusser Norden und Süden über Dormagen, Grevenbroich, Rommerskirchen, Jüchen bis hin zu Korschenbroich, Kaarst und Meerbusch. „Die Familien-Freizeit-Tipps sind ideal für Familien, um gemeinsam aktiv zu werden“, erläutert Petrauschke. „Ich freue mich, dass die Ausgabe für den Neusser Norden pünktlich zum Frühlingsbeginn erscheint, denn sie enthält zahlreiche familienfreundliche Ausflugstipps.“

Gemeinsam mit dem Neusser Bürgermeister Reiner Breuer dankte Petrauschke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Freizeitführers. Reiner Breuer betont: „Gerade in der aktuellen Situation, wo viele Freizeiteinrichtungen geschlossen sind und viele Angebote abgesagt werden, bieten die Radrouten der neuen Freizeit- und Familien-Tipps eine tolle Alternative. Der etwas über 30 km lange Rundkurs bietet für jeden etwas und schlägt für Familien und Kinder spannende Aktivitäten vor.“ Familien können an individuell passenden Punkten in die Rundtour einsteigen und auch nur Teilstücke fahren. Auf jedem Abschnitt können Parks, Gewässer und Spielplätze, aber auch Sehenswürdigkeiten entdeckt und erkundet werden. Breuer ergänzt: „Man bewegt sich mit der Familie an der frischen Luft, in der Natur, und erfährt dabei noch viele interessante Aspekte der Stadt Neuss.“ Ein Teil der Routen führt über die Stadtgrenzen hinaus. So ist die Neusser Nordroute mit den bereits erschienenen Radtouren des Neusser Süden sowie mit den Routen durch Meerbusch und Kaarst verknüpft.

Der Freizeitführer erscheint als handliche, faltbare Radwanderkarte und wird von einer Familienrallye unter dem Motto „Auf den Spuren der Neusser Stadtgeschichte“ ergänzt. Kinder können nicht nur Spannendes entdecken, sondern auch bei einer Verlosung von Neuss Marketing eine kleine Überraschung für Kinder gewinnen.

Die Familien-Freizeit-Tipps für den Neusser Norden mit der dazugehörigen Familienrallye sind unter anderem in der Tourist Information Neuss, im Neusser Rathaus, bei Neuss Marketing und in den Kreishäusern in Neuss und Grevenbroich erhältlich. Der Freizeitführer steht zum kostenfreien Download als pdf- als auch als gpx-Datei unter www.rhein-kreis-neuss.de/familien-freizeit-tipps und www.neuss-marketing.de zur Verfügung.

Darüber hinaus können alle Tipps des Rhein-Kreises Neuss – mit Ausnahme der Ausgaben für Kaarst und Grevenbroich, die zurzeit vergriffen sind – im Familienbüro des Rhein-Kreises Neuss bei Hildegard Otten per Mail (hildegard.otten@rhein-kreis-neuss.de) kostenlos angefordert werden.