Zwei “Azubis” der Gemeinde Rommerskirchen konnten kürzlich ihre Ausbildung erfolgreich abschliessen. Sehr zur Freude des Rommerskirchener Bürgermeisters. „Ich freue mich sehr, dass Katharina Thome und Christian Herzogenrath ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben und die Gemeindeverwaltung dadurch zwei junge und engagierte Mitarbeiter hinzugewinnen konnte. Als zukunftsorientierte Gemeinde ist es auch mit Blick auf den Demographischen Wandel besonders wichtig, motivierte und kompetente Nachwuchskräfte in die Verwaltung zu integrieren. Dies ist uns mit Katharina Thome und Christian Herzogenrath sehr gut gelungen“, so Dr. Martin Mertens.

Innerhalb der dreijährigen Ausbildung haben Thome und Herzogenrath die Gemeindeverwaltung an verschiedenen Stationen durchlaufen. So haben beide beispielsweise in der Kämmerei, im Ordnungsamt oder im Amt für Schule, Kinder und Jugend gearbeitet. Die praktische Verwaltungserfahrung ergänzte sich durch die theoretische Ausbildung am Max-Weber-Berufskolleg sowie am Studieninstitut Düsseldorf. Katharina Thome wird zukünftig im Bürgermeisterbüro die Amtsgeschäfte des Bürgermeisters unterstützen, während Christian Herzogenrath im Amt für Schule, Kinder und Jugend eingesetzt wird. Beide sind 21, sportbegeistert, wohnhaft in Rommerskirchen und freuen sich auf die zukünftigen Tätigkeiten in der Gemeindeverwaltung.

Mit Dana Schnitzler hat die erste Auszubildende erfolgreich bei der Gemeinde Rommerskirchen ihre PIA-Ausbildung (Praxisintegrierte Ausbildung) absolviert. Angesichts des sich abzeichnenden Erzieherinnenmangels hatte die Gemeinde vor drei Jahren diesen neuen Weg der Ausbildung eingeschlagen, welcher weiter konsequent fortgesetzt wird.