Ein Wochenende für die Kunst – Künstler öffnen ihre Ateliers

Ein Wochenende für die Kunst – Künstler öffnen ihre Ateliers

Im Rahmen der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ öffnen 19 Grevenbroicher Künstler und Künstlergruppen Samstag, 30.06. von 13 bis 19 Uhr sowie am Sonntag, 01.07. von 11 bis 17 Uhr ihre Türen.

Alle Kunstinteressierten haben an diesen Tagen die Möglichkeit, sich im persönlichen Gespräch über Techniken und Projekte zu informieren sowie die Entstehung von Kunst hautnah zu erleben. Die gastgebenden Maler, Bildhauer und Fotografen freuen sich über jeden Besucher. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Parallel zur der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ veranstaltet der Fachbereich Kultur erneut eine „Musterausstellung“ in der Versandhalle. Die an der Aktion beteiligten Künstlerinnen und Künstler aus dem Grevenbroicher Stadtgebiet stellen hier jeweils eine Arbeit als „Appetitanreger“ aus. So haben alle interessierten Bürger die Möglichkeit, sich gezielt auf einen Atelierbesuch ihrer Wahl vorzubereiten. Die „Musterausstellung“ ist von Mittwoch, 27. Juni bis Sonntag 01. Juli täglich von 12.00 – 15.00 Uhr geöffnet.

Zu dem Projekt gibt es unter www.arbeitsplatz-kunst.de eine eigene Internetseite auf der alle an der Aktion „Arbeitsplatz Kunst“ teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler vertreten sind. Flyer zu der städteübergreifenden Aktion liegen im Stadtgebiet und im Museum der Niederreinischen Seele, Villa Erckens aus.
Teilnehmende Künstler in Grevenbroich: Werner Franzen, Ursula Gabler, Regine Günther, Ingrid Horst, Jürgen Meister, Lucia Müller, Sylvia Moritz, Kerstin Mucha, Elke Neumann, Reinhard Niedermeier, Regina Poggel-Pellico, Ursula Schachschneider, Brigitte Schalenberg, Fred Schnitzler, Margarete Schopen-Richter, Helga Wieczorek, Christa Mülhens-Seidl, Künstlergruppe Atelier E1 und die Galerie Judith DIELÄMMER.