Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder auf Dauer nicht in ihren Herkunftsfamilien leben können, benötigen ein liebevolles Zuhause und Menschen, die sie begleiten und unterstützen. Pflegefamilien, auch in Bereitschaft leisten einen wertvollen Beitrag für das Wohlergehen von jungen Menschen in schwierigen Lebenslagen. Unsere Gesellschaft lebt und profitiert von ihrem Einsatz und ihrer Mitmenschlichkeit. Der Pflegekinderdienst der Stadt Grevenbroich hat sich zum Ende des Jahres bei allen 65 Pflegefamilien und Bereitschaftspflegefamilien der Stadt Grevenbroich herzlich für ihr großes Engagement und den unermüdlichen Einsatz, besonders in dieser ganz speziellen Zeit, bedankt. Alle Familien haben einen persönlichen Brief und eine kleine Aufmerksamkeit erhalten. „Das Engagement der Pflegefamilien kann man nicht hoch genug einschätzen. Sie bieten ein behütetes Obdach und ein stabiles Umfeld in ganz schwierigen Situationen. Ihnen gebührt der Dank der ganzen Stadt“, ergänzt Bürgermeister Klaus Krützen.

Wer sich die Aufnahme eines Pflegekindes grundsätzlich vorstellen kann, für den bieten die Mitarbeiterinnen des Pflegekinderdienstes jederzeit nach Terminvereinbarung unverbindliche Beratungsgespräche an. Der Pflegekinderdienst ist erreichbar unter 02181/608-589 (Frau Reimann), -583 (Frau Sonderfeld) oder -585 (Frau Richter).