Wie können Eltern ihre Kinder bei der Berufsorientierung unterstützen? Dazu bietet die Landeselternschaft der Gymnasien in NRW e.V. am Montag, 4. April, um 18 Uhr eine kostenlose Online-Veranstaltung an. Angesprochen sind Eltern der Jahrgangsstufen 9 bis Q 2 an Gymnasien.

Die Teilnehmer erhalten Tipps zur Berufsorientierung von Experten der Bundesagentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer und der Studienberatung der Universität zu Köln. Im Anschluss an die Vorträge können Fragen an die Referenten gestellt werden. Auch Claudia Trampen, Leiterin der Kommunalen Koordinierung Rhein-Kreis Neuss, berät zur Suche nach Praktikumsplätzen. Sie stellt die NRW-Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“ vor ebenso wie das Buchungsportal für Berufsfelderkundungen und Praktika (www.fachkräfte-für-morgen.de). Zudem geben regionale Veranstaltungskalender eine Übersicht über aktuelle Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung. Der Veranstaltungskalender für den Rhein-Kreis Neuss findet sich unter dem Link www.rhein-kreis-neuss.de/kaoa.

Eine Anmeldung für die digitale Veranstaltung am 4. April ist nicht erforderlich; interessierte Eltern nutzen am Veranstaltungstag einfach den Link zum Livestream unter www.le-gymnasien-nrw.de.

Weitere Informationen zur NRW-Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)“ gibt es bei Claudia Trampen per Mail unter claudia.trampen@rhein-kreis-neuss.de.