Ganz schön sportlich ging es bei dem neusten Projekt zu Teamwork und Zusammenarbeit zu: Einige Kolleginnen und Kollegen haben den TC Welchenberg Neuenhausen e.V. mit einem Schnuppertrainingsangebot unterstützt. Tennis-Interessierte waren herzlich dazu eingeladen, die ersten Schläge über das Netz zu probieren. Ziel war es, neue Mitglieder für den Verein zu gewinnen und damit Menschen für den Tennissport zu begeistern. Und dieser Plan ging voll und ganz auf!

Ganz besonders Eltern mit Kindern freuten sich sehr über dieses tolle Angebot. Sie durften sich zuerst einmal einen Überblick verschaffen und auch selbst die ersten Bälle spielen. Als die potentiellen Neulinge dann ein bisschen warm geworden waren, ging es in getrennten Trainingsgruppen für Groß und Klein richtig rund: sie haben kräftig die Schläger geschwungen und kamen ordentlich ins Schwitzen. Für die Kleinen gab es dann im Anschluss ein leckeres “Belohnungseis” – das kam richtig gut an. Die Sparkässler spielen alle aktiv im TC Welchenberg Neuenhausen Tennis.

Um ihren Verein zu unterstützen taten sie sich als Team zusammen. „Durch diese tolle Aktion konnten wir beide Interessen – die unserer Sparkasse und des Vereins – sehr gut miteinander verbinden.“, so Thomas Vieten, Leiter der Filiale Hochneukirch und Vorsitzender des Tennisclubs. Im Rahmen der Mitarbeiterinitiative „Teamwork- und Zusammenarbeit“ ruft die Sparkasse Neuss ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu auf, sich für Projekte in der Region zu engagieren und gleichzeitig die Teamkompetenzen zu stärken. So kommen immer wieder tolle Ideen und Projekte zustande. Ein weiteres Beispiel für das einzigartige Engagement der Sparkasse Neuss für
die Region.