Zum Internationalen Tag des Kinderbuches am 02. Apri 2020
Dietmar Bär liest aus: „Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser“ – Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West verlost 10 Bücher dazu. Schauspieler und Sprecher Dietmar Bär wird für die Kinder das 8. Kapitel aus dem 2. Abenteuer lesen. Er unterstützt das Projekt seit 2018 als Pate für Leseförderung.

Was eigentlich als LIVE Hörspiel und Autorenlesungen in NRWs Schulen geplant war, ist seit 25. März 2020. als unterhaltsames Online-Format auf Sendung gegangen auf dem YouTube Kanal kobalat.tv. Das freundlichste MutMachMonster der Welt namens „Der Kinderfresser“ geht seiner Aufgabe natürlich auch in Corona Zeiten nach, denn sein Job ist immer, aber besonders jetzt wichtig: Kinderangst in Kindermut zu verwandeln.

Die Lösung im Streit um Computer & Co: Bücher lesen!
Homeoffice und Homeschooling zugleich? Da gibts oft Streit um Laptop und Co. Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West hat die Lösung, fördert den Familienfrieden und die Lesekompetenz und verlost 10 Exemplare des Buches „Der Kinderfresser kommt! Miro und das dunkle Wasser“ unter: https://de-de.facebook.com/stiftung.sparda.west

Täglich Neues von Kinderfresser
Autor Klaus Strenge baute seine Verlags-Redaktion kurzerhand in ein Online-Studio um, die Bühnenrequisiten wurden zur Studio-Deko. Auf dem YouTube Kanal: kobalat.tv erscheint seit gut einer Woche täglich um 10 Uhr eine neue Folge mit einem Kapitel aus seinem Buch mit dem zweiten Abenteuer des Kinderfressers „Miro und das dunkle Wasser“. Anlässlich des Internationalen Tages des Kinderbuches hat er am Donnerstag, 02. April 2020 ist Dietmar Bär als prominenter Gast im Studio bei kobalat.tv.

Der Kinderfresser auf der Bühne wie auch auf YouTube: ein Mitmach-Format
Unterstützt wird das Format durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West. Ursula Wißborn, Vorstand der Sparda-Stiftung: „Wir möchten Kinder in dieser schwierigen Zeit der sozialen Isolation und der Langeweile nicht allein lassen und ihnen mit diesem Programm ein Stück Unterhaltung bieten, die nicht nur rezeptiv und passiv ist, sondern ihnen Aktivität ermöglicht. Immer um dieselbe Zeit, jeden Tag.“ Kinderfresser-Lesungen im Internet sensibilisieren Kinder ebenso wie das Bühnenformat für das Zuhören und bieten ihnen zugleich vielfältige Möglichkeiten, sich zu beteiligen, mitzudenken, mitzuraten und kreativ zu sein. Denn auch viel Interaktives zu Mitmachen ist an der Tagesordnung.

Homeschooling unterstützen
Lehrerinnen und Lehrer stehen seit Mitte März vor der Herausforderung, ihren Schüler*innen aus der Distanz vielfältige Lernanreize zu bieten. Für Eltern ist es zudem nicht immer ganz leicht, ihre Kinder inmitten der unfreiwilligen XXL-Ferien zu Hause zum Arbeiten zu motivieren. Mit Unterstützung des durch die Sparda-Stiftung für die Leseprojekte konzipierten Unterrichtsmaterials wird ein Beitrag dazu geleistet, dass Kinder am Homeschooling Freude haben.

Interessantes Unterrichtsmaterial
Per Download-Link können Lehrerinnen im Rahmen des Online-Projektes kostenfreies Unterrichtsmaterial für ihre Kinder erhalten unter: www.der-kinderfresser.de. Zudem finden Kinder Fragen zum Kinderfresser auf der Leseplattform Antolin, ein in Grundschulen beliebtes Tool, um die Lesemotivation und das Textverständnis von Schülerinnen zu fördern.

… folgt dem Kinderfresser auf Social Media:
Facebook: Der Kinderfresser
Instagram: derkinderfresser
YouTube: kobalat.tv