Am 01. Dezember 1990 um 11 Uhr ging der lokale Radiosender NE-WS 89.4 erstmals auf Sendung – laut noch vorhandenen Mitschnitten mit dem Song „Lucky Lips“ von Cliff Richard sowie einer Livesendung vom Neusser Marktplatz. Nach über 250.000 Sendestunden, mehr als 350.000 Nachrichtenshows und wahrscheinlich weit mehr als 100.000 gemeldeten Blitzern feiert das Lokalradio für den Rhein-Kreis Neuss nun 30-jähriges Bestehen.

Zum Start des Senders hatte Hans Rütten als erster Chefredakteur die Führung des Senders inne, seit Dezember 2017 ist Tony Kaufmann als achter Chefredakteur für die Redaktion verantwortlich. „Das ist schon ein wichtiger Meilenstein für uns, den wir gerne mit einer großen Party und vielen Aktionen mit unseren Hörerinnen und Hörern gefeiert hätten. Aber wie so viele Hochzeiten, Geburtstage oder andere Partys dieses Jahr müssen auch wir coronabedingt verzichten und verschieben. Nach unserem Umzug im November hätten wir auch gerne unsere neuen Studios und Redaktionsräume den Menschen im Rhein-Kreis Neuss mit einem „Tag der offenen Tür“ präsentiert. Ich hoffe, wir können das alles schnell nachholen.“

Gefeiert wird aber trotzdem: Am Geburtstag selbst mit einer 12-stündigen Sondersendung mit Rückblicken auf die letzten 30 Jahre im Rhein-Kreis Neuss und den Ereignissen in Deutschland und der Welt. Am Wochenende (05. und 06. Dezember) gibt es dann die längste Partyplaylist im Rhein-Kreis Neuss – aktuell können auf news894.de/30jahre noch die Lieblingshits aus drei Jahrzehnten gewählt werden, so Kaufmann über die Geburtstagspläne. Auch im Vorstand der Veranstaltergemeinschaft des Senders setzt man auf Kontinuität: Der zweite stellvertretende Vorsitzende Bernd Gellrich ist seit der ersten Sendeminute in dem Gremium tätig. Und auch der erste stellvertretende Vorsitzende Michael Hohlmann ist bereits seit 1993 im Amt. Zusammen mit dem aktuellen VG-Vorsitzenden Wiljo Wimmer blickt man zurück und nach vorne: „In 30 Jahren Lokaler Rundfunk im Rhein-Kreis Neuss haben wir viele Highlights erlebt und sind für die Menschen hier eine sichere Informations- und Unterhaltungsquelle geworden. Gerade bei aktuellen Ereignissen hier in der Region sind wir für die Bevölkerung weiterhin der schnellste Informant“.

Uwe Peltzer, Geschäftsführer der Betriebsgesellschaft von NE-WS 89.4, gratuliert ebenfalls: „Das größte Geschenk haben wir uns kurz vor dem Geburtstag wohl selbst gemacht: Mit dem Umzug in neue Redaktionsräume. Das ist auch ein klares Bekenntnis zum Rhein-Kreis Neuss als Radio-Standort. Wir haben zudem die Gelegenheit genutzt, um auch die komplette Sendetechnik auf den neuesten digitalen Stand zu bringen und sind damit zukunftssicher“, sagt Peltzer.