Die Kulturfreunde müssen sich noch einmal in Geduld üben: Die Kulturzentren des Rhein-Kreises Neuss in Zons und Sinsteden sind aufgrund des vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite wieder geschlossen. Der Bundestag und der Bundesrat hatten sich mehrheitlich für diese bundesweit geltende „Corona-Notbremse“ ausgesprochen. Damit werden in Deutschland einheitliche Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus durchgesetzt. Dazu zählt auch das Schließen von Kultur- und Freizeiteinrichtungen.

Die Kulturzentren des Kreises waren am 11. März wieder geöffnet worden. Wegen der Ansteckungsgefahr war der Besuch dort aber an Anmeldungen und Auflagen geknüpft. Laufende Neuigkeiten zum Thema stehen auf der Internet-Seite www.rhein-kreis-neuss.de.