Bundesverdienstmedaille für Alexander Peerenboom

Bundesverdienstmedaille für Alexander Peerenboom

Sein großes Engagement für den Sport wurde jetzt belohnt: Alexander Peerenboom aus Neuss erhielt die Bundesverdienstmedaille. Dr. Hans-Ulrich Klose, Erster stellvertretender Landrat, überreichte dem 80-Jährigen die Auszeichnung im Neusser Kreishaus.

Dr. Hans-Ulrich Klose betonte in seiner Laudatio, dass sich Alexander Peerenboom über ein halbes Jahrhundert lang vorbildlich als Ehrenamtler unter anderem in der Turngemeinde (TG) Neuss engagiert habe. „Sein Engagement ist beispielhaft dafür, wie aktiv und lebendig Vereinsarbeit sein kann. Mitbürger wie Alexander Peerenboom verhelfen uns zu einem Freizeitangebot, das wir alle nicht missen mögen“, sagte er. „Mit der Bundesverdienstmedaille erfolgt nun die berechtigte Ehrung eines ehrenamtlichen Lebenswerkes, auf das Herr Peerenboom zufrieden und auch stolz zurückblicken kann.“ Klose gratulierte im Namen von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und überbrachte außerdem die Glückwünsche von Ministerpräsident Armin Laschet und Regierungspräsidentin Brigitte Radermacher. „Mit mustergültigem Elan hat Alexander Peerenboom sich für die Belange seines Vereins eingesetzt und ist auch weiterhin aktiv“, so Klose. „Es braucht einen langen Atem, um seine Verdienste aufzuzählen.“ 1938 in Neuss geboren, ist Alexander Peerenboom verheiratet. Er und seine Frau Gisela haben zwei Söhne. Im Oktober 1964 trat er in die Tischtennisabteilung der TG Neuss ein; im Oktober 1973 wurde er Leiter dieser Abteilung. In dieser Funktion organisierte er neben dem Tischtennis-Sport auch Wandertage, Jugend-Zeltlager und Fahrradrallyes sowie später Ferienspaß-Aktionen in Kooperation mit der Stadt Neuss und Reisen nach Berlin.
Unter Peerenbooms Leitung stieg die Zahl der Mitglieder stetig an. 1978 kam eine Hobbygruppe hinzu, in der bis heute Freizeitsportler zwischen 18 und 85 Jahren aktiv sind. Besonders am Herzen liegt ihm die sportliche Integration: Auch Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung spielen in der TG Neuss Tischtennis. Bis heute spielt der 80-Jährige Tischtennis, leitet die Hobbygruppe und ist stellvertretender Leiter der Tischtennisabteilung. Für sein langjähriges Engagement in der TG Neuss erhielt Alexander Peerenboom die Silberne und die Goldene Ehrennadel des Stadtsportverbandes und die Silberne Ehrennadel vom Westdeutschen Tischtennisverband. Glückwünsche der Stadt Neuss überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Dr. Jörg Geerlings. Als stellvertretender Vorsitzender der TG Neuss, dem größten Neusser Sportverein, dankte Geerlings dem Geehrten insbesondere für seinen Einsatz als Leiter der Tischtennisabteilung: „Ohne Alexander Peerenboom wäre die Abteilung niemals so erfolgreich und groß geworden wie sie heute ist.“