„Es fehlen noch einige Ziegel, dann kann mit dem Bau des neuen Dachs am Bahnhof Oekoven auf dem Tierheimgelände begonnen werden“, erklärt Bürgermeister Dr. Martin Mertens, „daher freue ich mich auch, eine besondere Spende übergeben zu können.“ Benjamin Pasternak, Vorsitzender des Tierheims Oekoven, zeigt sich dabei überwältigt von der Spende in Höhe von 500 Euro. Das Dach des Bahnhofes Oekoven ist noch aus dem Jahre 1890. Immer wieder wurde es ausgebessert und repariert, vor allem die vielen Stürme in letzter Zeit haben schwere Schäden mit sich gezogen, heißt es beim Spendenaufruf.

Jetzt helfe allerdings nur noch ein neues Dach. Dafür werden derzeit noch 1.750 Ziegel (ein Dachziegel liegt bei 25 Euro) benötigt, ehe mit den Baumaßnahmen begonnen werden kann. Die Zeit dabei drängt, da der Herbst mit schlechtem Wetter nicht weit entfernt scheint. „Helfen auch Sie dabei, den Tieren ein neues Dach über dem Kopf zu ermöglichen“, wirbt Mertens für die Aktion des Tierheims.

Infos zur Spenden-Aktion gibt es unter dem Link:
https://www.tierschutzverein-rhein-kreis-neuss.de/projekte-detailseite/update-dach-renovie-rung-unterst%C3%BCtzung-aus-roki-kopie.html