Das Kulturprogramm der Stadt Bedburg kann durch die Corona-Verordnungen seit Monaten nicht wie geplant stattfinden, doch mit dem Kulturpicknick im Freibad schafft die Stabsstelle Kulturmanagement nun Abhilfe. Ende August startet das Kulturwochenende der Stadt Bedburg: Vom 28. bis zum 30. August 2020 laden drei TV-bekannte Comedians zu unterhaltsamen Stunden unter freiem Himmel ein. Die Veranstaltungen finden auf dem Freibadgelände (Erftstraße 15) in Bedburg statt. Eines ist hierbei garantiert: Es gibt jede Menge zu lachen!

Die Shows beginnen jeweils um 20:00 Uhr (Einlass: 18:30 Uhr) und laufen 90 bis 100 Minuten. Der Eintritt zu den Vorstellungen beträgt 20,00 € pro Person. Die ZuschauerInnen können sich ganz gemütlich mit ihrem eigens bestückten Picknickkorb auf der großen Liegewiese zurücklehnen und den Abend mit lustiger Unterhaltung genießen. Speisen und Getränke können darüber hinaus an allen drei Abenden auch am Kiosk im Freibad erworben werden. Decken und Sitzunterlagen sind mitzubringen, da der Zuschauerraum unbestuhlt ist. Auf dem Gelände gilt ein Glasverbot. Der Reinerlös der drei Abende kommt den Kulturschaffenden und der Veranstaltungsbranche zugute.

Das Programm:

Freitag, 28. August 2020, 20:00 Uhr | Ingrid Kühne „Okay – mein Fehler“

Schlagfertig, spontan und nah am Publikum. Ingrid Kühne geht es wohl, wie vielen anderen: Eigentlich ist sie sowieso immer alles schuld. Mit einem beschwichtigenden “Okay, mein Fehler!” will sie einfach nur ihre Ruhe. In ihrem zweiten Bühnenprogramm analysiert sie, was alles so schiefgeht und wo man alles schuldsein kann, vor allem warum, wieviel, wie spät und wie lange. Mit gehörig Selbstironie spielt sie ihre Trümpfe aus, wo sie dann auch das Publikum schnell mit einbezieht. “Wie isset denn bei dir?” fragt sie nicht selten und jeder hat das Gefühl, dass gerade die Freundin oder Nachbarin etwas fragt und man vergisst völlig, dass man plötzlich live mitten in ihrem Programm ist. Erleben sie einen Abend, wo das Lachen großgeschrieben wird und wo man auf dem Nachhauseweg noch oft kopfschüttelnd lacht: „Genau wie bei uns!”

Samstag, 29. August 2020, 20:00 Uhr | Volker Weininger ist ‚Der Sitzungspräsident‘ „Solo!“

Spätestens seit seinem Sensationsauftritt bei der Fernsehsitzung der Prinzenproklamation des diesjährigen Kölner Dreigestirns im Gürzenich ist „Der Sitzungspräsident“ nicht nur der ungekrönte König im 0,2-Liter-Sprint, sondern vor allem in die erste Redner-Riege des Kölner Karnevals aufgestiegen. Jetzt endlich geht er auch mit seiner Paraderolle, dem „Sitzungspräsidenten“, auf die Langstrecke und gönnt ihr mit „Solo!“ endlich einen ganzen Abend – schließlich gibt es viel zu viel, was noch nicht erzählt wurde. Und wenn sich der Sitzungspräsident auf der Bühne zügig aber ohne Hast ans Kölschglas macht, dann wird ganz schnell klar: Hier steht der lebende Beweis dafür, dass man auch mit Alkohol lustig sein kann! Und weil der Sitzungspräsident sich selbst immer noch am liebsten reden hört, kommt er dabei schnell vom Hölzchen aufs Stöckchen. Klar, dass da kein Thema vor ihm sicher ist – eben ganz nach seinem Motto: Von nix ne Ahnung, aber zu allem ne Meinung!

Sonntag, 30. August 2020, 20:00 Uhr | Martin Schopps „Tafeldienst“

„Setzen sechs!“: Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder, weiß Lehrer Schopps wovon er spricht. Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn, an Deutschlands Lehranstalten – im Klassenraum, im Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof. Erziehungsberechtigte in geistiger Quarantäne beim Elternsprechtag, Schüler mit Lernallergien oder weichgespülte Kollegen im pädagogischen Kuschelmodus. Pointenreich, mit ungeheurem Sprachwitz und immer auf den Punkt – so ist der „Tafeldienst“ mit Martin Schopps. Sein erstes Soloprogramm präsentiert er mit souveräner Leichtigkeit, gepaart mit hoher Gagfrequenz und musikalischen Höhepunkten.

Info: Tickets sind erhältlich bei der Stadt Bedburg, Herrn Dominic Gregor (02272 / 402-119 | d.gregor@bedburg.de) und telefonisch unter 02431 / 805480 sowie online unter: www.rurtalproduktion.de