Die Deutsch-Ritter-Allee bleibt weiterhin gesperrt. Aufgrund von Kampfmittel-Sondierungsarbeiten, die für den 22. November 2021 vorgesehen sind, müssen die Arbeiten auf der Deutsch-Ritter-Allee mit Auswirkungen auf den Kreuzungsbereich Rheydter Straße bis zur Auswertung durch die Kampfmittelbeseitigung für voraussichtlich bis zu drei Wochen ruhen. Anschließend werden die Arbeiten bis zum 23. Dezember 2021 fortgesetzt und über Weihnachten vom 24. Dezember 2021 bis zum 10. Januar 2022 ausgesetzt. Im Anschluss werden die Gruben verfüllt und die Oberflächen wiederhergestellt. Für die Ausführung der genannten Arbeiten muss die Deutsch-Ritter-Allee bis Ende Januar 2022 voll gesperrt bleiben. Die dann noch notwendigen Abschlussarbeiten sollen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs erfolgen.