60.000 Euro/Jahr für das Schwimmbad Neukirchen

60.000 Euro/Jahr für das Schwimmbad Neukirchen

Die Stadt unterstützt den TV Jahn 06 e. V. beim Betrieb des Schwimmbads in Neukirchen mit einem Energiekostenzuschuss von 60.000 Euro/Jahr. Der Verein hatte das Bad 1996 von der Stadt für den symbolischen Preis von 1 Mark übernommen.

Bisher war laut Ratsbeschluss eigentlich vorgesehen, den Zuschuss 2018 letztmalig zu zahlen, da zwischenzeitlich das neue Schlossbad eröffnet wurde. Allerdings sind in den letzten Jahren die Zahl der Nichtschwimmer und die Zahl der Toten bei Badeunfällen kontinuierlich gestiegen. Gleichzeitig nimmt auch die Nachfrage nach Schwimmkursen deutlich zu. Auch in Grevenbroich ist die Zahl entsprechender Angebote in diesem Bereich in letzter Zeit erfreulicherweise immer weiter gestiegen. Dabei gilt wie überall die Faustregel: Je mehr Wasserfläche zur Verfügung steht, desto mehr Kurse können auch angeboten werden. Deshalb wird die Stadt mit dem TV Jahn 06 e. V. nun in Verhandlungen über eine mögliche Fortführung der Bezuschussung eintreten. Aus Sicht der Stadt gibt es dafür jedoch drei wesentliche Bedingungen: Der Energiekostenzuschuss beträgt weiterhin 60.000 Euro/Jahr und ist auf diesen Betrag gedeckelt, der Energiekostenzuschuss wird über fünf Jahre gezahlt und weitere Zuschüsse, beispielsweise für Investitionen, Reparaturen o. ä., werden nicht gewährt.