Stadtmarketing Grevenbroich e. V. organisiert Gebrauchtfahrradbörse

Stadtmarketing Grevenbroich e. V. organisiert Gebrauchtfahrradbörse

In diesem Jahr dreht sich anlässlich des Niederrheinischen Radwandertages auf dem Marktplatz alles um Fahrräder und den guten Zweck. Der Stadtmarketing Grevenbroich e. V. organisiert am Sonntag, 01. Juli eine Gebrauchtfahrradbbörse auf dem Grevenbroicher Marktplatz.

Start des Aufbaus und Verkaufs ist um 11 Uhr. Jeder Teilnehmer zahlt pro Fahrrad, bzw. Hänger eine Standgebühr von 5 Euro. Mit der Bezahlung der Standgebühr bekommt jeder Verkäufer einen Verkaufszettel, sowie einen Kaufvertrag ausgehändigt. Verkauft werden dürfen Fahrräder und Fahrradhänger für alle Größen und Altersklassen – von privat für privat. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Teile des Erlöses der Standgelder werden vom Stadtmarketing Grevenbroich e.V. für einen guten Zweck gespendet. Herr Josef Schmitz freut sich über finanzielle Unterstützung seiner Fahrradwerkstatt in Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Grevenbroich. Das Team der Existenzhilfe um Wolfgang Norf wird Sie während der Gebrauchtfahrradbörse mit Kaffee und Kuchen versorgen – der komplette Erlös ihrer Einnahmen fließen in den Existenzhilfe e.V./Die Tafel. Durchforsten Sie Ihre Garagen und Keller und kommen auf dem Marktplatz vorbei. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! Alle weiteren Informationen zur Gebrauchtfahrradbörse inklusive Veranstaltungsordnung finden Sie auf www.stadtmarketing-grevenbroich.de oder unter info@stadtmarketing-grevenbroich.de .