zdi-Netzwerk: Für neue Kurse jetzt online anmelden!

Schüler, die sich für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) interessieren, können sich neuerdings online anmelden für die Kurse des zdi-Netzwerks Rhein-Kreis Neuss. zdi steht für „Zukunft durch Innovation“ und will junge Menschen für MINT-Fächer begeistern. Sowohl einzelne Kinder und Jugendliche können die kostenlosen Kurse buchen als auch ganze Klassen oder Kurse. 

Bereits am 16. September findet das Seminar „Umwelterziehung – Naturerlebnis und Artenschutz am Beispiel eines Schulgartens“ für naturinteressierte Lehrkräfte statt. Schon jetzt können sich interessierte Schülerteams für den nächsten Roboterwettbewerb des zdi-Netzwerks am 1. April 2017 bewerben. Neu im Programm, das gemeinsam mit zahlreichen Unternehmen und Hochschulen entwickelt wurde, ist eine Reihe von Kursen. So finden in den Herbstferien zwei Workshops zu den Themen „Medizin und Technik“ sowie „Windenergie“ statt. Bei dem Kursus „So bunt wie das Leben“ können die Schüler selbst Lacke herstellen und beim Schnupperkursus „Die Gesundmacher“ werden die Berufe Ergo- und Physiotherapeut vorgestellt.
Ebenfalls neu ist der Workshop „Ich will Spaß, ich geb‘ Gas!“, bei dem der Einsatz von Computern im Auto gezeigt und erklärt wird. Auch bei den Kursangeboten im Klassenverband gibt es mehrere neue Angebote zu den Themen Schulgarten, Quantenphysik sowie Prävention und Rehabilitation. Schüler und Lehrer melden sich bzw. ihre Klassen und Kurse online an beim zdi-Netzwerk unter www.mint-machen.de. Weitere Auskünfte erteilt Frank Heidemann unter Telefon 02131-9287506 sowie per E-Mail unter zdi@rhein-kreis-neuss.de.

Das zdi-Netzwerk wird gefördert durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung, die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit sowie durch das Wissenschaftsministerium und das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen. Es wird unter anderem unterstützt von den Unternehmen Bayer AG, Currenta GmbH & Co OHG, Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Kawasaki Robotics GmbH, medicoreha Welsink Akademie GmbH, RWE Deutschland AG, Zülow AG und ZRN Rheinland GmbH.

Kommentare sind geschlossen.