Zahlreiche Aktionen im Rhein-Kreis Neuss zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember

HIV-Übertragungen und AIDS-Erkrankungen sind weiterhin ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko in Deutschland. Ende 2016 lebten dort etwa 85.000 Menschen mit HIV, etwa 3.500 von ihnen haben sich zuletzt neu infiziert. Daher sind im Rhein-Kreis Neuss anlässlich des Welt-AIDS-Tags am 1. Dezember zahlreiche Aktionen geplant, die auf die AIDS-Gefahr, das Risikoverhalten und die Solidarität mit den Betroffenen aufmerksam machen sollen.

Am Donnerstag, 30. November, ist von 11 bis 14 Uhr ein Aktionstag für die Besucher der Fachberatungsstelle der Caritas an der Bergheimer Straße in Grevenbroich geplant. Am Freitag, 1. Dezember, steht von 10 bis 13 Uhr ein Informationstand von Schülern für Schuler im Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss an der Bergheimer Straße in Grevenbroich bereit. In der gleichen Zeit gibt es auch Informationen zum Thema „AIDS“ in der Grevenbroicher Käthe-Kollwitz-Gesamtschule und im Berufsbildungszentrum Hammfeld in Neuss.
Am 1. Dezember von 10 bis 14 Uhr zeichnen Streetworker vom Sozialdienst Katholischer Männer und von der Diakonie sowie Schüler der zehnten Klassen der Maximilian-Kolbe-Schule für einen Stand mit Aktion und Information am Neusser Rathaus verantwortlich. Von 10 bis 13 Uhr gibt es das gleiche Angebot vor dem Rathaus in Dormagen. Das örtliche Berufsbildungszentrum des Rhein-Kreises Neuss macht ebenso mit wie die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule, das städtische Jugendamt und das Jugendzentrum „Die Rübe“ der Diakonie.

Obwohl die Therapien sich weiterhin verbessert haben, die Krankheit AIDS behandelbar ist und die Lebenserwartungen bei einer HIV-Infektion gestiegen sind, ist AIDS dennoch (noch) nicht heilbar. Zur Eindämmung der HIV-Infektion setzt die Prävention weiterhin auf den Kondomgebrauch und die Durchführung eines AIDS-Tests vor einer neuen Partnerschaft.
Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss bietet einen kostenfreien, anonymen AIDS-Labor-Test (Ergebnismitteilung nach etwa drei Tagen) und einen anonymen AIDS-Schnelltest für sechs Euro (Ergebnismitteilung nach etwa einer halben Stunde) an. Die Tests werden im Kreishaus Neuss (Oberstraße 91, Anmeldung über das Labor E 46.1, Telefon 0 21 31/928 53 74) und im Kreisgesundheitsamt in Grevenbroich (Auf der Schanze 1, Anmeldung über das Labor Zimmer 17/19, Telefon 0 21 81/601 53 09) durchgeführt. Die notwendigen Anmeldungen sind auch online möglich: www.rhein-kreis-neuss.de.

Kommentare sind geschlossen.