Wechsel an der Spitze des NEW-Vorstands

Am 1. Februar hat Frank Kindervatter (50) den Vorstandsvorsitz der NEW AG von seinem Vorgänger Friedhelm Kirchhartz übernommen. Zudem ist er Geschäftsführer der NEW Kommunalholding GmbH. 

Frank Kindervatter ist seit 2001 mit der heutigen NEW verbunden. Der studierte Diplom-Betriebswirt leitete zehn Jahre als Geschäftsführer die Geschicke der Niederrheinwerke Viersen und wechselte am 1. Januar 2011 in den Vorstand der NVV, beides Vorgängerunternehmen der NEW. Als bisheriger Vorstand im Bereich Vertrieb steht er für die erfolgreiche Entwicklung des regionalen Versorgers. So gewann die NEW zahlreiche Kunden, auch außerhalb des Kerngebietes – und ist weiter auf Wachstumskurs. Der gebürtige Mönchengladbacher studierte Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Niederrhein. Nach seinem Berufsstart als Projektleiter bei der Unternehmensberatung Coopers & Lybrand wechselte er 1995 in den Stab des Vorstandes der Trienekens AG.

„Die NEW ist der größte Energieversorger am Niederrhein. Damit dies auch in den schwierigen Zeiten der Energiewende so bleibt, werden wir uns stärker als Motor von Innovationen positionieren – ob bei der Elektromobilität oder im Bereich Smart Meter“, so Frank Kindervatter. Mit seinem Kollegen Armin Marx (56) bildet er das neue Vorstandsduo des Energiedienstleisters. Friedhelm Kirchhartz hat mehr als 20 Jahre die Geschicke des regionalen Energieversorgers geleitet. Die Entwicklung des Unternehmens war auf Engste mit seinem Namen verknüpft. „Unser besonderer Dank gilt Friedhelm Kirchhartz. Er hat in all den Jahren bei der NEW besondere Akzente gesetzt. Ein Meilenstein war die Gründung der heutigen NEW AG“, so NEW-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Hans Peter Schlegelmilch.

Kommentare sind geschlossen.