Volksliedersingen in der Villa

Am Mittwoch, 29.11.2017 um 15 Uhr lädt das Museum der Niederrheinischen Seele in Grevenbroich erneut zum Volksliedersingen ein.

Seit nunmehr drei Jahren trifft Kulturamtsleiter Stefan Pelzer-Florack regelmäßig eine Auswahl aus bekannten Volksweisen, Reiseliedern und Evergreens und animiert das Publikum mit Gitarre und Klavier zum Mitsingen. Kooperationspartner ist der Caritasverband, der das Format in der Reihe „MoKKa – Mosaik aus Kunst- und Kulturangeboten“ begleitet. Die Veranstaltung ist auch für Menschen mit kognitiven Einschränkungen geeignet. Der Eintritt beträgt 6 Euro. In der Pause werden kostenfrei Getränke gereicht.

Kommentare sind geschlossen.