Vier Schüler beim „Boy‘s Day“ in Grevenbroich

Am 27. April 2017 fand in der Alloheim Senioren-Residenz „Bernardus“ der Boy‘s Day statt. Eine Aktion, bei der Jungen eher typisch weibliche Berufe testen konnten. Gleich vier Schüler, Marvin, Joshua, Ruben und Christopher (alle 9. Klasse), nutzen das Angebot, pflegerische Berufe in der Praxis kennenzulernen.

Das Haus hautnah erleben, den Betreuungskräften über die Schulter schauen – das stand für die vier Schüler beim Boy’s Day auf dem Tagesprogramm. Nebenbei gab es eine „Bernardus Rallye“, eine „Schnitzeljagd“ durch die Einrichtung, bei der die jungen Interessierten verschiedene Aufgaben der Pfleger und Betreuer übernehmen konnten und die Schüler interne Fragen des Hauses beantworten sollten. Sie mussten die Mitarbeiter befragen und sich mit jedem Bereich noch intensiver beschäftigen. Nach dem Mittagessen gab es dann die Auswertung der Rallye.

„Es war ein sehr interessanter Tag“, lautete das einhellige Fazit der Schüler. Als Erinnerung erhielten sie von Einrichtungsleiter Carsten Körner eine Urkunde für ihre Teilnahme an diesem Tag.

Kommentare sind geschlossen.