UN-Dekadebüro Deutschland zeichnet die Bunte Hausnummer aus

Das Projekt „Die Bunte Hausnummer“ wurde vom UN-Dekadebüro Deutschland als wichtiges Projekt zur Erhaltung der Artenvielfalt ausgezeichnet. Damit sind jetzt zwei der drei UN-Dekadeprojekte aus dem Rhein-Kreis Neuss in Grevenbroich verortet. Mit diesem Projekt möchte das BnE-Netzwerk sichtbar machen, wie viele Menschen sich in unserer Stadt für die Ziele Nachhaltigkeit und Umweltschutz engagieren und damit aktiv zur Artenvielfalt beitragen.

Den passenden Rahmen für die Verleihung durch den Umweltdezernenten des Rhein-Kreises Neuss, Herrn Mankowsky, bildet der jährlich Umweltmarkt der Schulen, der vom Schulnetzwerk BnE Grevenbroich organisiert wird. Mit Unterstützung des Fachdienstes Umweltschutz der Stadt Grevenbroich und des Gemeinschaftswerks Natur und Umwelt des Rhein-Kreises Neuss findet der Umweltmarkt der Schulen  am Mittwoch, 14.06.2017 von 10.30 Uhr bis etwa 13.00 Uhr statt.
Wie bereits in den vergangenen Jahren werden sich Grevenbroicher Schulen in der Fußgängerzone neben dem Marktplatz mit verschiedenen Aktionen präsentieren. Sie zeigen die Vielfalt des schulischen Engagements zu Artenvielfalt und Nachhaltigkeit. Neben den Schulen sind auch der BUND und der Waldkindergarten Grevenbroich mit Ständen vertreten. Besonderer Höhepunkt des Tages wird die Verleihung der Auszeichnung als UN-Dekadeprojekt für die Bunte Hausnummer sein. Sie wird dem Schulnetzwerk BnE Grevenbroich als Initiator des Projektes auf dem Marktplatz durch Herrn Mankowsky, Umweltdezernent des Rhein-Kreises Neuss verliehen. Die Übergabe der Auszeichnung soll gegen 11.30 Uhr erfolgen.

Übrigens: Alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für die Artenvielfalt einsetzen, können sich an diesem Tag vor Ort über die Bunte Hausnummer informieren und sie beantragen.

Kommentare sind geschlossen.